Erweitern | Bayernweite Suche | Anbieter | Drucken
Bitte Suchwörter eingeben - z.B. Englisch, Anbietername, Ort, Fernunterricht...[Tipps zur Suche]

« Zurück

Naturpark und Biosphärenreservat Bayerische Rhön e.V.

Zeige alle Angebote
 

Seit der Gründung des UNESCO Biosphärenreservats Rhön im Jahr 1991 arbeiten Biosphärenreservatsverwaltung und Naturparkverwaltung sehr eng zusammen.
Ein Biosphärenreservat ist kein „Naturschutzgebiet“. Anders als etwa in einem Nationalpark, wo tatsächlich die Natur die Hauptrolle spielt, gibt es in unserem Biosphärenreservat Rhön gemäß dem UNESCO-Programm „Man and Biosphere“ zwei Hauptdarsteller: den Menschen und die Natur. Aus diesen Wechselwirkungen leiten sich hierbei vier Hauptziele ab.

1.Schutz der natürlichen und kulturellen Vielfalt
Das „Land der offenen Fernen“ ist eine vom Menschen geschaffene Landschaft mit vielen Wiesen und Weiden und diverse Waldgesellschaften. In dieser Kulturlandschaft aber auch in den 3% Wildnisgebieten leben zahllose Tier- und Pflanzenarten, darunter viele gefährdete Arten. Auch die kulturelle Vielfalt mitsamt ihrer Geschichte, Dialekten, Riten und Traditionen sind ein wertvoller Schatz der Region.

2.Nachhaltige Entwicklung
In der Natur gibt es keinen Stillstand, alles ist und bleibt in Bewegung. Wir wollen die Richtung dieser Dynamik mittragen, indem in der Rhön gemeinsam mit den hier lebenden Menschen nachhaltige Entwicklungsbedingungen geschaffen werden.

3.Bildung und Kommunikation
Nur was man erkennt und versteht, kann man würdigen – und nur, was man wertschätzt, will man auch bewahren. Weil das so ist, haben die Informationen der Öffentlichkeit und die Bildung in den Bereichen Umwelt und nachhaltige Entwicklung hohen Stellenwert. Dieser Stellenwert zeigt sich in den vielfältigen Bildungsprogrammen für Kindergärten, Schulen und Erwachsene. Hier hat der Naturpark & Biosphärenreservat Bayerische Rhön e.V. vielfältige Programmangebot.

4.Forschung und Monitoring
Auch wenn wir schon viel wissen, sind längst noch nicht alle Zusammenhänge im Biosphärenreservat Rhön erforscht. Deshalb setzen wir auf anwendungsorientierte Forschungsvorhaben, vor allem zu ökologischen, ökonomischen und sozialen Themenstellungen.

Verwaltungsstelle des Bayerischen Biosphärenreservat Rhön:
M A N A G E M E N T Z E N T R U M Biosphärenreservat Rhön
Regierung von Unterfranken
Bayerische Verwaltungsstelle
Oberwaldbehrunger Str. 4
97656 Oberelsbach
Telefon: +49 (0) 9 31 / 3 80 - 16 65 oder -16 64
Telefax: +49 (0) 9 31 / 3 80 - 29 53
E-Mail: brrhoen@reg-ufr.bayern.de, www.brrhoen.de

Verwaltung des Naturpark & Biosphärenreservat Bayerische Rhön e.V.
M A N A G E M E N T Z E N T R U M Biosphärenreservat Rhön
Naturpark & Biosphärenreservat Bayer. Rhön e.V.
Oberwaldbehrunger Str. 4
97656 Oberelsbach
Telefon: (0 97 74) 91 02 50
Telefax. : (0 97 74) 91 02 21
E-Mail: info@nbr-rhoen.de, www.brrhoen.de

Info-Zentrum Haus der Schwarzen Berge
Rhönstr. 97
97772 Wildflecken/Oberbach
Telefon (0 97 49) 91 22 0
Telefax (0 97 49) 91 22 33
E-Mail: infozentrum@rhoen.de, www.brrhoen.de

Info-Zentrum Haus der Langen Rhön
Unterelsbacher Str. 4
97656 Oberelsbach
Telefon (0 97 74) 91 02 60
Telefax (0 97 74) 91 02 21
E-Mail: info@nbr-rhoen.de, www.brrhoen.de

Adresse: Naturpark und Biosphärenreservat Bayerische Rhön e.V.
Oberwaldbehrunger Str. 4
97656 Oberelsbach
DE
Telefon: 0931-3801665 od. 1664
Fax: 0931-380 - 2953
Kontakt: Sekretariat
EMail: info-theke@nbr-rhoen.de
Der Anbieter im Internet: http://biosphaerenreservat-rhoen.de/
Anbieter-Nr.: 842704